Spielvorschau

Schwerer Rückrundenstart für den UHC!

Mit dem Auswärtsspiel in Trofaiach startet der UHC Hollabrunn freitags in die Rückrunde des Grunddurchgangs. Obwohl man die Hinrunde als Tabellenführer abschließen konnte, steht man in der Rückrunde vor einer sehr schweren Aufgabe, da Kapitän und Spielmacher Anze Kljajic aufgrund einer im letzten Spiel gegen die Fivers erlittenen Verletzung für die restlichen Partien des Grunddurchgangs ausfallen wird.

Die Obersteirer haben sich für die neue Saison sehr gut verstärkt und in den bisherigen Spielen ihre Qualität unter Beweis gestellt. Der zweite Tabellenplatz gibt ein gutes Zeugnis davon.

Hollabrunns Manager Gerhard Gedinger zur Ausgangslage:

Natürlich tut uns der Ausfall von Kljajic sehr weh. Ungeachtet dessen müssen wir aber nun noch enger zusammenrücken und als starkes Kollektiv auftreten. Die Doppelrunde wird gleich zeigen, wohin die Reise geht. Aufgrund der engen Tabellenkonstellation sollten wir zumindest zwei Punkte aus den beiden Partien machen.

Bereits am Sonntag steht um 16 Uhr das Weinviertelderby gegen den Bezirksnachbarn aus Korneuburg an. Gegen Dietrich & Co. erlitt man die einzige Niederlage in der Hinrunde; die fiel allerdings mit 24:31 ordentlich aus. Grund genug, um sich dafür vor heimischen Publikum schadlos zu halten

Auf Kreisläufer Goran Vuksa wird gegen Trofaiach wieder jede Menge Arbeit zukommen

VORSCHAU

Am 3.11. steigt in der Weinviertelarena das Derby gegen Bezirksnachbar Korneuburg. Diesmal präsentiert das Weingut Beyer aus Roseldorf seine Weine im Sportcafe.

Für den Handballklassiker im Weinviertel schlechthin hat der UHC Hollabrunn eine Einladung an alle Feuerwehrleute des Bezirks ausgesprochen. Wir wollen uns bei den Wehren für ihren großartigen Einsatz, den sie Tag für Tag erbringen, bedanken und laden alle Feuerwehrleute des Bezirks mit Begleitperson zum Derby ein. Einzige Bedingung ist eine erkennbare Adjustierung.

Der Gutschein ist an alle Wehren bereits ergangen !

Teilen

Leave a Reply