Spielvorschau

Hollabrunn möchte Siegesserie fortsetzen!

SPUSU CHALLENGE / Der UHC Hollabrunn trifft zum Abschluss der Hinrunde daheim auf Erstligaabsteiger Leoben!

Nach dem starken Auftritt in Bruck in der Vorwoche möchte man im Hollabrunner Lager auch daheim nachlegen und mit einem weiteren Sieg gegen Leoben die Tabellenführung festigen. Dass das kein Selbstläufer werden wird, ist Kapitän Anze Kljajic & Co. aber bewusst. Hat man doch im Grunddurchgang in beiden Partien remisiert. Auch wenn sich bei den Montanstädtern in den letzten Wochen einige Veränderungen ergeben haben, gibt es genau keinen Grund die Truppe rund um Routinier Marek Kovacech auch nur annähernd zu unterschätzen.

Hollabrunns Manager Gerhard Gedinger zum bevorstehenden Spiel:

Bei uns sind momentan vier Spieler bettlägrig, wobei davon auszugehen ist, dass definitiv einige Leistungsträger samstags fehlen werden. Ungeachtet dieser Problematik werden dafür andere Spieler, die vielleicht sonst nicht so viel Einsatzminuten haben, die Gelegenheit erhalten, ihr Können unter Beweis zu stellen. Wir haben unsere bisherigen Spiele jeweils mit einer starken Mannschaftsleistung gewonnen. Daher besteht auch jetzt kein Anlass davon abzugehen. Wir spielen daheim und werden uns wie immer gewissenhaft auf diese Begegnung vorbereiten. Wir wissen, dass Leoben für jede Mannschaft einen unangenehmen Gegner abgeben kann. Gleichzeitig wollen wir aber auch wieder unsere Tugenden in die Waagschale werfen und erfrischenden Handball zeigen.

Gute Vorzeichen also, um erneut ein intensives und rassiges Match in der Weinviertelarena zu sehen.

Kreisläufer Goran Vuksa wird auch gegen die robuste steirische Abwehr wieder besonders gefragt sein!

Tickets

Teilen

Leave a Reply