Spielvorschau

Schweres Auswärtsspiel in Bruck!

Im zweiten Auswärtsspiel des Meisterplay-Offs führt die Reise wieder in die Obersteiermark zum HC Bruck. Die Alvarez-Truppe hat sich erst vor wenigen Tagen mit Routinier Paul Wulz von Leoben verstärkt und plant dem Vernehmen nach sogar noch weitere Neuzugänge bis zum Ende der Transferzeit (Anm.: 29. Februar). Für die kommende Saison wurde bereits jetzt die Fusion mit Ligakonkurrent Trofaiach, der sich nach dieser Saison in die Landesliga zurückzieht, verkündet. Damit einhergehend erhofft man sich ehestens den Aufstieg in die höchste Spielklasse und möchte mittelfristig stärkster steirischer Verein werden. Im Play-Off steht Breg & Co. aktuell eine knappe Auswärtsniederlage in Vöslau und ein Derbysieg in Leoben zu Buche.  

Im Hollabrunner Lager vertraut man ungeachtet der vielen Gerüchte weiterhin auf seine eigene Stärke bzw. seinem vorhandenen Spielermaterial. Eine starke Vorstellung in Trofaiach und ein relativ sicher eingefahrener Heimsieg gegen Vöslau geben auch allen Anlass dafür. Für den schweren Gang nach Bruck hofft man, dass alle grippekranken Spieler bis Samstag wieder einsatzfähig sind, da man auch im dritten Spiel der Serie erfolgreich bleiben möchte.

UHC-Manager Gerhard Gedinger zur Ausgangslage:

So wie’s momentan ausschaut, wird wahrscheinlich Bruck unser stärkster Gegner im Meisterplay-Off sein. Natürlich finden wir es nicht optimal, wenn in der entscheidenden Meisterschaftsphase Spieler des selben Play-Offs gewechselt werden. Nachdem wir darauf aber keinen Einfluss haben, nehmen wir das zur Kenntnis und versuchen dafür weiterhin an unseren Stärken zu feilen, um auch für die nächsten Spiele gerüstet zu sein. Die Partie in Bruck wird wie immer eine enge Kiste werden.

Im Hollabrunner Lager hat man in dieser Woche Nägel mit Köpfen gemacht und den Vertrag mit Shooter Kristof Gal mehrjährig verlängert. (Details und Statements)

Kristof fühlt sich bei uns sehr wohl und möchte seinen Teil dazu beitragen, dass die positive Entwicklung der letzten Jahre auch weiterhin anhält,

stellt ein zufriedener Manager fest.

PUBLIC VIEWING

 Gegner Bruck und Hiway-Tv streamen das Schlagerspiel im Internet. Wir öffnen daher das UHC Sportcafe und übertragen für EUCH auf Großbildleinwand LIVE! Beginn ca 18:30 UHR!!!

Teilen

Leave a Reply