Gegen Tabellennachbar Traun gab es auch auswärts nichts zu holen!

Bundesliga Frauen – Runde 10

Am vergangenen Samstag trafen unsere Bundesliga Mädels auswärts auf Tabellennachbar SK Traun.

Für unsere Damen ging es nicht nur um wichtige Punkte in der Tabelle sondern auch um Revanche für die Hinspiel-Niederlage in der Weinviertelarena (13:23).

Dass dies, auch ob der aktuellen Kadersituation (Stammtorfrau Helena Nics ist auf Praktikum in Lienz), kein einfaches Unterfangen ist, war der Mannschaft von Trainer Michael Huber klar.

Dennoch gingen unsere Mädels hoch motiviert in die Partie und konnten das Match in der 1. Halbzeit offen halten – Traun legte meist vor, der UHC glich aus oder wahrte zumindest den Anschluss.

Der Pausenstand mit 13:11 aus Sicht der Gastgeberinnen machte Mut für die 2. Hälfte.

Die Traunerinnen erwischten jedoch einen Blitzstart und zogen mit einem 3-0 Lauf davon. Unsere Mädels mühten sich redsam, fanden jedoch dann kein Mittel mehr um den Anschluss zu finden und mussten sich am Ende mit 31:22 geschlagen geben.

Tore Hollabrunn: Geischläger, Letz, Kraft je 4, Gurtner, Petrovic je 3, Seifried, Abt je 2

Weiter geht’s für unsere Damen am 12.1.2019 mit dem Heimspiel gegen DHC WAT Fünfhaus.

 

Link-Box

mehr zum Spiel

Tabelle

Spielverlauf

Leave a Reply