Neuigkeiten

UHC stellt die Weichen für die neue Saison!

Die Kaderplanungen für die neue Saison sind beim UHC Hollabrunn zwischenzeitlich sehr weit gediehen. Auf der Abgangsseite stehen mit Philipp Biber, Ulrich Weitschacher und Kapitän Oliver Graninger durchaus langjährige Mannschaftsstützen.

Hollabrunns Manager Gerhard Gedinger nimmt dazu Stellung:

Alle drei Abgänge haben bereits im Frühjahr mitgeteilt, dass wir mit ihnen in der kommenden Saison voraussichtlich nicht mehr rechnen können.

Philipp Biber befindet sich nach einer beruflichen Neuausrichtung in der Ausbildung zum Exekutivbeamten und kann den Bundesligaspielbetrieb leider zeitlich nicht mehr vereinbaren.

Ulrich Weitschacher hat sich für diese Saison eine Auszeit genommen, da er neben seinem Studium noch eine Erwerbstätigkeit ausübt, die er zeitlich aufgestockt hat. Ausschlaggebend ist aber vielmehr, dass er zusätzlich noch gerade in seinem Heimatort sein zukünftiges Wohnhaus renoviert und ihn dies in Summe zeitlich extrem in Beschlag nimmt.

Bei Oliver Graninger schaut es so aus, dass er den Fokus mehr auf seinen Beruf legen will und deswegen im Grunddurchgang leihweise in Wien bei Landesligist HCKW Post spielen wird. Ab Jänner steigt er dann wieder bei uns in der Vorbereitung fürs Play-Off ein.

Obwohl die Suche nach adäquatem Ersatz nicht gerade einfach war, ist man im Hollabrunner Lager dennoch fündig geworden!

Von Kooperationspartner Eggenburg stößt der erst 18jährige, aber dafür hochtalentierte Rechtsaußen Franz Fidesser zum UHC dazu und soll die Lücke auf der rechten Seite schließen.

Mit Kreisläufer Max Wagner vom HC Kärnten konnte ein routinierter zweiter Kreisläufer dazugewonnen werden. Der Klagenfurter spielte u.a. auch bei Erstligist Krems unter dem damaligen Trainer Ivica Belas.

Mit dem 1,97-Meter großen Igor Vuckovic stößt weiters ein wurfgewaltiger Rückraumspieler von den Fivers zum UHC. Der junge Wiener möchte seine Qualitäten in einem neuem Umfeld unter Beweis stellen und wird in Hollabrunn sicherlich viel Gelegenheit dazu bekommen.

Der Plan war, den Kader im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten zu verbreitern, was uns meines Erachtens auch durchaus gelungen ist. Mit den Neuzugängen hat nun Trainer Ivo Belas mehr Alternativen. Mit der zweiten Rückraumachse Dräger-Prokop-Vuckovic gibt es nun auch genügend Alternativen im Rückraum. Dazu kommen auch noch einige junge U20-Spieler, wie z.B. Adrian Higatzberger oder Stephan Hengl auf der rechten Seite bzw. Lukas Schleinzer am linken Flügel und unser erst 17jähriges Torhütertalent Michael Nebenführ. Der Kampf ums Leiberl wird auch in der kommenden Saison sicherlich ein sehr interessanter werden,

resümiert Manager Gerhard Gedinger die Transferzeit.

ABGÄNGE

Kapitän Oliver Graninger möchte rechtzeitg zu den Playoffs zum Kader dazustoßen, auf UHC Urgestein Ulrich Weitschacher und Philipp Biber muss die Mannschaft zumindest in der kommenden Spielzeit verzichten. Wir sagen DANKE für die tolle Zeit mit Euch!!

ZUGÄNGE

Youngster Franz Fidesser im grünen Dress von Kooperationspartner UHC Eggenburg, Max Wagner der Coach Ivo Belas noch aus seiner Zeit bei MM UHK Krems kennt und Igor Vuckovic von den Fivers ergänzen den Kader des UHC Hollabrunn. Viel Erfolg auf diesem Wege!!

Teilen

Leave a Reply