Neuigkeiten

Start des Ticketvorverkaufs

In 442 Tagen erfolgt der erste Anpfiff bei der größten EM aller Zeiten. Mit dem heutigen Mittwoch, 24. Oktober 2018, startet in Europa die Qualifikation zur EURO 2020. Die Ausrichter Schweden, Österreich und Norwegen feiern gemeinsam mit Titelverteidiger Spanien an diesem Tag die Premiere des EHF EURO CUP. Mit punktgenau 11:00 Uhr startet über die offizielle EURO-Website www.ehf-euro.com der Ticketvorverkauf für die EM der Superlative. Bei den Spielen Schweden vs. Spanien und Norwegen vs. Österreich, 18:15 Uhr live in der ORF TV-Thek, wird den Handballfans auch erstmals das Maskottchen präsentiert.

Der 24. Oktober ist kein zufällig gewähltes Datum. Am heutigen Mittwoch regiert in ganz Europa der Handball, startet die Qualifikation zur EURO 2020. 32 Nationen kämpfen in acht Vierergruppen um die verbliebenen 20 Plätze. Schweden, Österreich und Norwegen als Ausrichter, sowie Spanien als amtierender Europameister sind für die EM bereits gesetzt. Diese vier Nationen feiern, ebenfalls am 24. Oktober, die Premiere des neuen EHF EURO CUP.

Tickets ab EUR 14,- pro Spiel
Tickets sind seit Mittwoch 24. Oktober 11:00 Uhr für alle drei Länder, alle Spielorte und alle Turnierphasen erhältlich. In Österreich, wo in Graz und Wien je eine Vorrundengruppen und in Wien zusätzlich eine Hauptrundengruppe ihre Spiele austragen wird, startet an diesem Tag der PRESALE. In dieser ersten Verkaufsphase sind Gruppen- und Veranstaltungspakete erhältlich. 

Die Gruppen- und Veranstaltungspakete sind im Vergleich zu Einzel-Tagestickets vergünstigt: Beispielsweise sind Vorrunden-Pakete für Wien oder Graz (3 Spieltage mit je 2 Spielen, also 6 Matches) bereits ab EUR 84,- erhältlich!

Weitere Verkaufsphasen, in denen dann auch Tagestickets sowie spezielle Familienangebote in den Verkauf gehen, sind für die nächsten Monate geplant. Einige Nationen wissen jedoch bereits jetzt ihren Vorrunden-Spielort, denn sie werden fix gesetzt: Norwegen in Trondheim, Schweden in Göteborg und Österreich in Wien. Sollte sich Kroatien erfolgreich für die EURO 2020 qualifizieren wird der Vize-Europameister von 2010 (in Österreich) seine Vorrundenspiele in Graz absolvieren. Deutschland beginnt die EURO in Trondheim – bei einem Aufstieg würde das Deutsche Team die Hauptrunde in Wien bestreiten.

Final-Wochenende erstreckt sich erstmals über drei Tage

Der Auftakt zur EURO 2020 erfolgt am 9. Jänner in den Gruppen A (Graz) und C (Trondheim). Am 10. Jänner steigen die Gruppen B (Wien), D (Trondheim) und F (Göteborg) ins Turnier ein, als letztes startet die Gruppe E (Malmö) am 11. Jänner in den Kontinentalwettkampf.

Malmö und Wien werden die Austragungsorte für die beiden Hauptrundengruppen sein. Das Finale wird mit der Tele2 Arena in Stockholm erstmals in einem Fußballstadion ausgetragen. Über 20.000 Zuseher finden darin Platz, was einen neuen Rekord für Europameisterschaften markieren wird. Überhaupt darf man sich in der schwedischen Hauptstadt auf ein dreitägiges Handballfest einstellen:
Nach einer einmaligen Änderung des Spielplans, bestätigte der EHF-Exekutivausschuss im September, dass das Spiel um den dritten Platz und das Finale erstmals getrennt voneinander ausgetragen werden, wobei das Spiel um Bronze am Samstag, den 25. Jänner 2020 gespielt wird, und der Sonntag, 26. Jänner, ausschließlich dem Finale vorbehalten ist.

Mit dem Halbfinale am Freitag, 24. Jänner, den Spielen am Samstag und dem Finale am Sonntag wurde das Final-Wochenende somit auf eine dreitägige Handballparty ausgedehnt, die von einem hochwertigen Unterhaltungskonzept umrahmt wird.

Im neuen Zeitplan wird das Spiel um Platz fünf von Freitag, 24. Jänner, auf Samstag, 25. Jänner, verschoben und direkt vor dem Spiel um Platz drei ausgetragen.

Den Spielplan der EURO 2020 finden Sie HIER!

EHF EURO CUP

1. Spieltag

Norwegen vs. Österreich
Mi., 24. Oktober 2018, 18:15 Uhr, Stjordal
Das Spiel ist ab 18:15 Uhr live in der 
ORF TV-Thek zu sehen, Highlights vom Spiel werden um 21:30 Uhr auf ORF Sport+ gezeigt

Schweden vs. Spanien
Mi., 24. Oktober 2018, Malmö

2. Spieltag

Österreich vs. Schweden
So., 28. Oktober 2018, 16:30 Uhr, Graz
Live auf ORF 1 und LAOLA1.tv

Spanien vs. Norwegen
So., 28. Oktober 2018, Valladolid

Erster Auftritt des EURO 2020-Maskottchen

Die EURO 2020 erhält keine erfundene Figur, sondern ein Tier, das in Skandinavien beheimatet ist und sich auch langsam wieder im Alpenraum ansiedelt – der Luchs.

Noch besitzt das Maskottchen keinen Namen, dieser wird in den kommenden Wochen durch die Fans bestimmt. Im Rahmen des EHF EURO CUP wird das Maskottchen bereits erstmals in Erscheinung treten. Zunächst bei den Heimspielen von Schweden und Norwegen Mittwochabend, kommenden Sonntag wird es auch erstmals in Österreich beim Heimspiel gegen Schweden im neuen Raiffeisen Sportpark Graz dem österreichischen Publikum vorgestellt.

Alle Informationen rund um die Namensgebung für das Maskottchen der EURO 2020 folgen.

Teilen

Leave a Reply