Spielvorschau

Schwerer Gang nach Kärnten steht am Programm!

In der fünften Runde der Spusu Challenge Liga müssen Graninger & Co. am Sonntag die weite Reise nach Klagenfurt antreten. Der HC Kärnten rangiert aktuell einen Punkt bzw. Platz vor dem UHC. Dementsprechend gewarnt wird man auf Hollabrunner Seite in diese Begegnung gehen.

Vom Gegner weiß man, dass sie eine routinierte Mannschaft, die ein gepflegtes bzw. geduldiges Spiel bevorzugt, stellen. Gestützt auf die slowenische Phalanx mit Hartmann-Demsar-Marojevic und Schlussmann Jelen, sowie den Wagnerbrüdern und Spielmacher Jochum  bringen die Lindwurmstädter jede Menge Erfahrung auf die Platte.

Im Hollabrunner Lager möchte man an die starke Vorstellung gegen Atzgersdorf anknüpfen und auch in Klagenfurt bestehen. Bis auf Ulli Weitschacher können alle Akteure in Kärnten antreten.

UHC-Manager Gerhard Gedinger zum anstehenden Spiel:

„Es wird wie immer, sehr schwierig werden in Kärnten zu bestehen. Wir haben aber schon oft bewiesen, dass wir dazu in der Lage sind. Das Selbstvertrauen in die eigene Leistung ist nach den letzten Vorstellungen aber da. Wenn wir unsere Form aufs Parkett bringen, dann sollten wir durchaus Chancen haben, Zählbares aus Kärnten mitzubringen.“

Für UHC-Spielmacher Anze Kljajic gibt es ein emotionales Wiedersehen mit seinem Ex-Verein.

Foto: flotographix.at

 

Link-Box

mehr zum Spiel

ÖHB

spusu CHALLENGE

unser Gegner

Teilen

Leave a Reply